Posts

Es werden Posts vom Juni, 2015 angezeigt.

10 Gründe, warum jeder Autor Lesungen machen sollte

Bild
Warum ich Lesungen gebe? Um es mal mit Tom Dauts Worten zu sagen: "weil ich lesegeil bin".
Wirklich.
Ich liebe es, meine Charaktere vorzustellen und meine Geschichten vor zu lesen und die Leute mit meiner Begeisterung zu infizieren. Und dabei spielt es keine Rolle, ob dort 5 Zuhörer oder 50 saßen. Jede Lesung ist einzigartig und spannend.

Doch das ist nicht der einzige Grund.

Taschentuchalarm bei dieser Rezension zu meinem Vampirroman!!

In der aktuellen Leserunde zum dritten Band der "Nachtahn"-Reihe hat ein junger Mann mitgelesen, der 1. noch nie einen Vampirroman gelesen hat und 2. seeeehr kritisch an die Reihe herangegangen ist. Nyo hat die Leserunde nicht nur mit seinen Fragen bereichert, sondern auch so toll rezensiert, dass ich immer noch sprachlos bin. Schaut mal:
 „Ich war viel gefesselter als bei Mächtiges Blut und ein gewisser Suchtfaktor machte sich bei mir breit.
Die Charaktere sind sehr authentisch …
Doch genau das macht es auch aus. Diese eindrucksstarken Charaktere. Wer hat schon mal einen Charakter, über den man sich so aufregen kann, dass man selbst nach dem Lesen fluchen könnte? Oder Charaktere, für die man Bluten würde, damit sie nicht sterben? …
Und wenn du denkst du hast alles nun schon gelesen, haut dir die Autorin noch einen drauf. Vieles überhaupt nicht vorhersehbar und überrumpelt einen, weil man es nie geglaubt hätte, wenn man es nicht selbst lesen würde. …“
(Quelle: http://nyo-b…

Bilderreise in meinen Vampirroman "Mächtiges Blut - Nachtahn 1"

Bild
Heute möchte ich zu meiner ersten Bilderreise einladen und euch zeigen, wie ich mir die Schauplätze im ersten Band meiner Vampirromanreihe "Mächtiges Blut - Nachtahn 1" vorstelle.

Viele haben mir erzählt, dass sie beim Lesen den Eindruck hatten, die Geschichte würde in den USA spielen. Tatsächlich habe ich mich gedanklich in meiner Heimatstadt Kiel bewegt. Da ich jedoch auf deutsche Namen verzichten wollte (altes Trauma, aber dazu später mehr), habe ich es in den englischsprachigen Raum verlegt. Ich bin bereits einige Male in England gewesen, überwiegend London und Südengland. Um niemandem auf die Füße zu treten, der sich dort besser auskennt als ich, habe ich bewusst darauf verzichtet, einen Stadtnamen zu nennen. 
Man stelle sich also eine mittlere Großstadt im Süden Englands vor, wo Louisa und der Vampir Dorian Fitzgerald das erste Mal aufeinander treffen ...

"Gefährliche Sehnsucht" und die Frage: Wer ist böse und wer nicht ...

"Neue Charaktere tauchen auf, die mir das ein oder andere Fragezeichen beim Lesen hervorriefen. Sind die Guten wirklich gut? Und sind die Bösen wirklich böse?" Dazu sag ich jetzt mal nichts. Nur so viel: nichts ist, wie es scheint und alles kommt anders. So ist das bei den Nachtahnen ;) 
"Ach, ich liebe diese Reihe! Ich tauche jedes Mal tief in die Handlung ein. Dies ist dem tollen Schreibstil von Sandra Florean zu verdanken. Sie versteht es jeden einzelnen Charakter authentisch und lebendig wirken zu lassen. Sie hat ihren Weg gefunden, sowohl Spannung als auch lustige Szenen gekonnt zu vereinen. So weiß auch Teil 3 zu unterhalten und zu fesseln. Ich bin gespannt, ob der vierte Teil, der Ende dieses Jahres erscheinen soll, mich ebenfalls mit einem zufriedenen Lächeln zurücklässt."  Soll ich euch auch ein Lächeln ins Gesicht zaubern? Dann habt ihr unten den Link zur vollständigen Rezension ODER ihr lest einfach das Buch! Damit zaubert ihr sogar mir ein Läc…

Norman Doderer und Mauern, die nicht nur im Bereich der Fantasy liegen

Bild
Heute ist es mir eine besondere Freude, euch jemand aus meiner Heimat vorzustellen: Norman Doderer, echte Kieler Sprotte und toller Fantasy-Autor. Sein High-Fantasy-Roman entführt den Leser in eine bis ins kleinste Detail gut erdachte Welt voller Abenteuer und Gefahren. Sehr interessant fand ich, was Norman Doderer auf einer Lesung erzählt hat: es geht nicht nur um die gefährliche Reise von Aladriel, sondern auch um die Mauern in den Köpfen der Leute, denen er begegnet. So weit liegen Fantasy und Realität also gar nicht auseinander ...



Meine Vampire auf der Nordcon 2015

Bild
Zum ersten Mal habe ich meine Vampire auf der größten Fantasy-Convention im Norden, der Nordcon in Hamburg, vorstellen können. 
Der Nordcon ist das Event für Fantasyspiele, Rollen- und Brettspiele, LARP und Tabletop und mittlerweile Treffpunkt der deutschen Phantastik-Autoren Szene.
Umso mehr habe ich mich gefreut, dabei sein zu können!

Das habe ich natürlich stilecht in meinem Vampirball-Kleid samt Vampirzähnen getan. Auf der Nordcon fällt man zwischen Orks, Römern und Piraten damit nicht einmal auf. Zu gern hätte ich all die tollen Kostüme fotografiert, als Kostümschneiderin begeistern die mich ja immer besonders. Allerdings kam ich nicht allzu oft von meinem Büchertisch weg - und die Sonne stand auch zu hoch am Himmel, sodass es eine Gefahr für meinen blassen Teint gewesen wäre ;)

Dorian Fitzgerald und sein selbstironisch-sarkastischer Humor

Humor hat mein Vampir Dorian Fitzgerald. Wenn auch einen eher ungewöhnlichen. Ich freue mich, dass er bei Carolin von Bücherwanderin so gut ankam, dass sie "Mächtiges Blut" direkt 5 Sterne verlieh:

"... Sandra Florean hat ein gutes Gespür dafür, die entsprechenden Gefühle und Bilder im Kopf des Lesers hervorzurufen. Dank ihres tollen lockeren Schreibstils wird man durch das ganze Buch gut unterhalten und an die Geschichte gebunden. Ihre Charakterzeichnungen, insbesondere die von Dorian, machen dabei doppelt Spaß. 

Mr. Fitzgerald.... Dieser Name scheint sich durch die Literatur zu ziehen. In diesem Fall ist er ein über 600 Jahre alter Vampir, der in England zurückgezogen lebt. Er ist reich, ein wenig arrogant und hat einen herrlichen selbstironisch-sarkastischen Humor, der mir von Beginn an gefiel. Louisa ist im Gegensatz dazu, eine ein wenig unscheinbare, ernste und ängstliche junge Frau. Sie geht sehr bedacht durchs Leben und ist eher vorsichtig als forsch ..…

Ich packe meinen Lesungskoffer für die Nordcon

Bild
Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Ich werde meine Nachtahne in einer interaktiven Leseshow präsentieren - erstmals sogar auf der Nordcon in Hamburg, der norddeutschen Fantasyconvention. 

Ich habe schonmal meinen Lesungskoffer gepackt. Als Kostümschneiderin übernehm ich immer gern die Requisiten, und dieses Mal ist einiges zusammen gekommen, denn wir lesen unsere Geschichten nicht einfach vor, sondern spielen sie und beziehen das Publikum mit ein. Ein Heidenspaß für beide Seiten!




Sonntag, 14.06.2015, ab 10 Uhr geht es los:

Leseabenteuer – Die Interaktive Autorenshow
Geheimnisvoll, gefährlich und verrucht: Vampire und Bestien stehen von 10 bis 12 Uhr für Euch unter Dampf. 
Seid dabei, wenn die Autoren Janika Hoffmann, Sandra Florean und Marco Ansing in ihrer interaktiven Lese-Show beweisen, dass düstere Bestien ein Herz haben und dampfende Maschinen eine zerstörte Welt perfekt untermalen. Erfahrt über den Alltag von Vampiren, welche Macht in alten Gemäuern steckt und warum …

Marie-Luis Rönisch und ihre Version von Dean Winchester aus Supernatural

Bild
NEUERSCHEINUNG aus dem bookshouse Verlag!!

Marie-Luis Rönisch und ich kennen uns schon länger über facebook, und ich hab mich riesig gefreut, dass sie nun auch beim bookshouse Verlag einen Roman veröffentlicht. Nachdem mich der Klappentext schon begeistert hat, hab ich sie gleich zum Interview gebeten. Was ACDC und Dean Winchester aus Supernatural mit "Mondkuss" zu tun haben, erfahrt ihr hier:




Jezabel Taylor und ihr magischer Erotikroman

Bild
Erotik und Magie - geht das? Das war mein erster Gedanke, als ich Jezabel Taylors Antworten zu meinen Fragen gelesen habe. Jezabel Taylor, die vor allem auf Thriller und Spannung steht und gern mal in andere Rollen schlüpft, hat hier jedoch beides wunderbar kombiniert. Das macht das Ganze doch gleich doppelt interessant!



Mit Marco Ansing unter Dampf auf der Nordcon

Bild
Heute habe ich Marco Ansing, das Multitalent zu Besuch. Er plaudert über seine Liebe zum Geschichten Erzählen, sein Studium zum Historiker, unseren Auftritt auf der Nordcon und über seinen Steampunk-Western. Steampunk-Western kennt ihr nicht? Dann lest unbedingt weiter bei: Dampfmaschinen und rauchende Colts!

"Ein Vampir mal ganz anders"

Mein Vampirroman "Mächtiges Blut" hat eine weitere tolle Rückmeldung erhalten. Dieses Mal von einer Autorin. Vor Rezensionen von hab ich immer ein bisschen Angst, denn die lesen ja für gewöhnlich sehr viel kritischer. Ob mein Werk bei ihr bestanden hat, lest selbst:
"... Die schönste Abwechslung stellt der Vampir Dorian dar, der zum einen bodenständig und auch ein kleiner Junge ist und auf der anderen Seite ein sehr alter Vampir und Killer. ...Beide Helden müssen eine Entwicklung durchmachen, um zueinander zu finden. Die Autorin hat es geschafft, beide so realistisch darzustellen, dass man beim Lesen mit beiden mitfiebert. ..."
Das ist doch mal ein Lob. Dankeschön, liebe Isabelle Wallat.


http://belli.booklikes.com/post/1176150/ein-vampir-mal-ganz-anders

Gestrichene Szene aus "Bluterben"

Bild
Immer wieder werden Wünsche nach gestrichenen Szenen laut, deshalb möchte ich euch heute auch mal hier auf meinem Blog eine Szene zeigen. Sie stammt aus der Urfassung des zweiten Bandes "Bluterben" und beschreibt das erste Zusammentreffen Dorians mit Louisas Eltern. Außerdem wird erklärt, woher Louisa ihren Beinamen "Blume - Flower" hat. Viel Spaß!

Gewinnspielauslosung Lynn Carvers "Goryydon"

Bild
Erst einmal herzlichen Dank an alle für die Teilnahme und das Weitererzählen dieses Gewinnspiels. Lynn Carver alias Ivy Paul und ich haben allen die Daumen gedrückt, doch wie es immer so ist, kann es nur einen geben.

Die Gewinnerin des signierten Taschenbuches "Zauberschatten" inkl. Autogrammkarte ist: