Posts

Es werden Posts vom Juni, 2014 angezeigt.

PLATZ EINS der besten Debüts!

O. MEIN. GOTT!
Ihr habt "Mächtiges Blut" bei der Liste der besten deutschsprachigen Debüts auf Platz 1 gewählt!! 


>>>>>>>>>>>>>PLATZ EINS! <<<<<<<<<<<<<<<<<
Ich flipp aus! Ihr seid alle so toll. Danke, danke, danke!  Auf euch, meine treuen Leser und tatkräftigen Unterstützer!



Da werde ich mir jetzt doch mal Gedanken über ein kleines Dankeschön machen. Bis dahin fühlt euch mal alle ganz doll von mir gedrückt! Ich fass es nicht!
http://www.lovelybooks.de/buecher/romane/Die-besten-deutschsprachigen-Debüts-2014-1095859287/

Dorian erobert die Wikinger

Diese Rezension ist mir eine ganz besondere Freude. Laurence Horn seines Zeichens Wikinger-Darsteller und Krieger hat "Mächtiges Blut" gelesen und auf lovelybooks eine großartige Rezi hinterlassen. 


"Ich finde, das Buch besitzt alles, was ein Roman haben sollte: Spannung, Aktion, Humor, Liebe und Herz-Schmerz und jede Menge Leichen.
Dieses Buch ist ein >mächtig gutes< Buch. Selten habe ich nach einer Leseprobe gefiebert, das Buch zu lesen.
Davon mal abgesehen, das ich niemals gedacht hätte, ein „Paranormal Romance“ - Buch zu lesen. (Ja das Buch läuft unter diesem Genre. Aber davon sollte sich niemand abschrecken lassen.) ...Das Buch ist lebendig! Die ganze Geschichte wirkt sehr lebendig. (Ist schon lustig, da das Buch ja von Untoten handelt.)
Der Schreibstil ist flüssig, die Charaktere dreidimensional und die Story ist Klasse.
Diesem Buch nehme ich es durchaus ab, dass es Vampire wirklich gibt. ..."
Danke, lieber Laurence!!!
Laurence schreibt sogar selbst. Am kommen…

Und was schreibst Du so - Rosita Hoppe

Bild
Bookshouse-Wochen auf meinem Blog! 
Im Rahmen meiner Aktion "Und was schreibst Du so" lasse ich mal wieder andere Autoren zu Wort kommen und ihr Werk vorstellen. Dieses Mal widme ich mich ganz exklusiv meinen KollegInnen vom bookshouse Verlag. Den Anfang macht die liebe Rosita Hoppe, mit der ich seit einiger Zeit in einem sehr netten Kontakt stehe. Ihr Liebesroman ist kürzlich erschienen und allein vom Cover her sieht es nach einer verträumten Sommerlektüre aus, was meint ihr?




Innovativ und erfrischend

Bild
Na, das hört man doch gerne. Was für eine wundervolle Rezension!! 

Das Büchereulenparadies hat "Mächtiges Blut" 5 Eulen geschenkt und eine Rezension, die mir mal wieder Tränen der Rührung und Freude in die Augen getrieben hat. Aber lest selbst:

"... Ich bin im Laufe der Jahre sehr kritisch in Bezug auf Vampirliteratur geworden. Sei es, weil es einfach sehr viele davon gibt oder weil viele Autoren zu faul sind, um sich eigene Geschichten auszudenken und dann auf Stories á la „Twilight“ zurückgreifen, es wird für Vampirfans immer schwieriger vernünftige Literatur zu finden. Deshalb war ich umso glücklicher und erleichterter als ich die ersten Kapitel von „Mächtiges Blut – Nachtahn 1“ von Sandra Florean las und erkannte, dass das ein Vampirroman war, der innovativ und erfrischend war. Der Schreibstil war sehr einprägsam. Die Autorin schaffte es, Geheimnisse und Details zu kombinieren ... Die Ereignisse des Buches und das Verhalten der Charaktere waren jederzeit nach…

Meine Lesung aus der Sicht einer Besucherin

Oh, wie schön! Die liebe Literaturmaus hat einen Bericht zu meiner Lesung in Kiel verfasst. Danke! Ich hab mich auch total gefreut, Dich persönlich kennenzulernen, liebe Kathrin, und freue mich schon auf unsere ganz besondere Lesung im Herbst 

"Da Sandra und ich uns schon vom Bloggen her kennen, hat sie mich gleich erkannt. Schön, wenn man so vertraut mit der Autorin ist, da fällt einem das Ansprechen doch gleich viel leichter. Alle hörten gespannt zu und aßen nebenbei den leckeren vampirischen Cupcake. Hmm, der war wirklich sehr lecker. ...Fazit: Es war ein sehr, sehr netter und lustiger Abend. Ein Ausflug ins Reich der Fantasie. Nach der Lesung sind wir noch etwas länger geblieben und haben noch ein nettes Pläuschchen gehalten. Ich habe mich gut unterhalten und neue nette Leute kennengelernt. ..."
Hier ist der ganze Bericht: Literaturmaus

Die Vampire waren los bei Friedas Tassenkuchen in Kiel

Bild
Zum ersten Mal habe ich in meiner Heimatstadt Kiel eine Lesung gehalten! Dieses Mal sogar alleine und ohne die moralische Unterstützung von Kollegen ;). 


Die beiden Betreiberinnen von Friedas Tassenkuchen, Svenja und ihre Mutter, Kiels erstem Cupcake-Laden, haben ihren heimeligen Laden in ein wahres Vampirparadies verwandelt und überall Fledermäuse verteilt. Und passende Vampir-Cupcakes gebacken:




Bei diesem doch recht kurzfristig geplantem Event waren wir eine supernette Runde von 17 Zuhörern und ich kann mit Recht behaupten, dass wir alle Spaß hatten. Das altersmäßig sehr gemischtes Publikum hat nicht nur andächtig gelauscht, sondern immer wieder auch herzhaft gelacht. Vor allem zum Schluss, als ich die Lesung an einer besonders spannenden Stelle beendete. 
Ich habe mich lange darauf vorbereitet und versucht, die allerbesten Szenen herauszusuchen. Da viel mehr, als ich geahnt hätte, danach eines meiner Bücher gekauft haben, waren es wohl die richtigen Stellen ;).

An dieser Stelle mein…

Und nochmal 5 Sterne auf amazon

Ich werd verrückt! "Mächtiges Blut" hat erneut eine 5-Sterne-Rezension auf amazon erhalten - und das von jemandem, der sonst keine Vampirromane liest. Aber lest selbst:

"Fesselnder Roman, den alle lieben werden!,
Die Story des Buches hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Da ich sonst keine Vampirgeschichten lese, kann ich es mit anderen Büchern und Stories nicht vergleichen. Aber ich kann sagen, dass ich das Buch SUPERGERNE gelesen habe! Die Geschichte gefällt richtig gut. Sucht man in diesem Buch eine langweilige Passage, so sucht man vergebens!..."Vielen herzlichen Dank, Hg!

Die ganze Rezi gibt es bei Amazon.

Mein neues Buchcover: sexy!

Bild
Nun darf ich es euch endlich präsentieren: das Cover meines zweiten Nachtahn-Bandes "Bluterben":




Gefällt es euch auch so gut wie das Erste? Ich find´s klasse und bin total happy.

Hier gibt es dann auch gleich den Klappentext.  Band 2 wird voraussichtlich im Oktober 2014 erscheinen - so long ;)

Achtung: Spoiler! Wer Band 1 noch nicht gelesen hat, schnell nachholen und erst dann weiterlesen ;)

Buchtrailer!

Bild
Habt ihr schon den Buchtrailer zu "Mächtiges Blut" gesehen?
Wie gefällt er euch?

Und was schreibst Du so - Jennifer J. Grimm

Es wird mal wieder Zeit für eine Buchvorstellung, findet ihr nicht? Dieses Mal kommt eine liebe Kollegin zu Wort, die wie ich auf Vampire steht: Jennifer J. Grimm.


Sehr gut gemacht- Frau Florean!!!

Meine Leser sind doch echt die Besten! Schaut euch mal diese Rezension an:

" ... Sandra Florean ist gelungen, was bisher den wenigsten Autoren gelang. Ich habe JEDEN Satz, JEDE Seite- eben ALLES gelesen. Es war wirklich nichts, was ich nicht hätte wissen (also lesen) wollen. Von dem ersten bis zu dem letzten Satz hat es mir gefallen. SEHR.
Der Schreibstil ist von einem grandiosem Wiedererkennungswert und hier und da konnte ich als Nordlicht "unseren" Humor wiederfinden (eindeutig positiv!)

Besonders aber hat mir eines gefallen- deswegen wollte ich unbedingt eine Rezension (meine erste über ein Buch übrigens!) schreiben- es ist endlich ein Vampir erschaffen, der nicht erzwungen anders ist.Damit meine ich, dass die Vampirwelt auf eine so neue und stimmige Art beschrieben wird, dass ich Sandra Floren danken muss! Er kann sehr kraftvoll und auch böse sein- aber er ist nicht stupide und dumm, auch nicht hirnlos brutal- er hat STIL. ..."

Ist das nicht total…

Ein Dreier im Tierpark ;)

Bild
Drachen, Magier und Vampire trafen sich am Himmelfahrtswochenende im Tierpark Arche Warder.
Janika Hoffmann, Laurence Horn und ich entführten die Zuhörer auf eine aufregende und abwechslungsreiche Reise durch die Welt der Fantasy.
Unsere Dreier-Lesung hat nicht nur riesig Spaß gemacht, sondern war auch ein voller Erfolg! Vielen Dank an alle, die dabei mitgewirkt haben! Es war toll!!

Aber seht selbst:


















Nichts zu meckern

Auf Julias Lesewelt gibt es nichts zu meckern - dafür eine neue tolle Rezi von "Mächtiges Blut"

"Ich sage es einfach mal ganz schnell und einfach: Ein tolles Buch. ;) Von der erste Seite an hat es mich gefesselt und mitgenommen. Wirklich viel Kritik kann ich "leider" nicht anbringen, dabei mecker ich doch sooo gerne! 
...
Ich kann euch dieses Buch wirklich ans Herz legen. Wer Vampire mag wird auf jeden Fall nicht enttäuscht und selbst wer sie nicht so mag, wird es trotzdem mögen. ;) ... "
VIELEN DANK!! Die ganze Rezension gibt es auf Julias Lesewelt