Posts

Es werden Posts vom März, 2014 angezeigt.

Vampirmode in den Südstaaten

Bild
Mit der Vampir-Serie "Vampire Diaries" erlebt man auch immer eine Reise durch die Zeit, was ich sehr amüsant finde. 



So sieht man zum Beispiel die Vampirin Katherine Pierce im klassischen Südstaatenlook in Lindgrün. Eine wunderschöne Farbe. Mir gefällt vor allem die farblich perfekt passende Spitze am weiten Ausschnitt. 
Darunter wird Korsett und Reifrock, auch Krinoline genannt, getragen, meistens noch mit mehreren Unterröcken. Bei "Vom Winde verweht" sieht man sehr schön, wie voluminös und aufwendig selbst die Unterröcke waren, obwohl man sie gar nicht sieht. 
Die weitesten Krinolinen hatten übrigens einen Umfang von 6-8 Metern. Acht Meter Umfang entspricht einem Durchmesser von 2,5 m - dafür brauchte man wirklich breite Türen ;)

Nur noch ein kleiner Schritt ...

... dann bekommt mein Debüt "Mächtiges Blut - Nachtahn 1" den letzten Schubs in die Öffentlichkeit (um hier mal meine Verlegerin frei zu zitieren)!

Ich arbeite gerade die vorläufige Druckfahne durch und bin mächtig aufgeregt. Da ist es, mein Buch - wenn auch noch in elektronischer Form. Doch mein Name steht drauf, meine Widmung, meine Danksagung - und nicht zuletzt ist es meine Geschichte, die den letzten Schliff bekommen hat. 

Es ist ein tolles Gefühl und ich hab noch immer ein paar Tränchen im Auge!

Neues vom Debüt

Bild
Leider nicht. 

Der März neigt sich dem Ende zu und wie viele andere warte ich sehnsüchtig darauf, dass "Mächtiges Blut - Nachtahn 1" erscheint. Aber Gut Ding will Weile haben, wie man so schön sagt. Sobald ich etwas Neues weiß, seid ihr die ersten, die es erfahrt. 

Habt ihr gesehen, dass es mein wundervolles Cover auch als Wallpaper gibt? 


Das könnt ihr euch in drei Größen direkt beim Bookshouse Verlag herunterladen. Ich muss gestehen, dass ich mich daran einfach nicht satt sehen kann.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende
Eure Sandra

Vampirische Mode

Bild
Selene aus Underworld. Diese aufregende Mischung aus Lack und Leder und derbem Uniform-Mantel passte perfekt zu ihrer Rolle und sah absolut heiß aus. Überhaupt war sie als Vampirin Selene wunderschön mit strahlend blauen Augen und dem düsteren Blick. Herrlich!


Ihr Korsett war mit Sicherheit eine Maßanfertigung, denn nur so sitzt es perfekt. Wusstet ihr, dass im 18. Jahrhundert, also zur Zeit von Marie Antoinette und Co, Mädchen bereits im Kindesalter in Korsetts geschnürt wurden? Das noch weiche Skelett wurde so schon früh an die vorherrschende Mode der schmalen Taille angepasst. Ziemlich gruselig, finde ich.
Scarlett O´Hara alias Vivien Leigh soll übrigens mit Korsett einen Taillenumfang von 46 cm gehabt haben.


Und was schreibst Du so - Jennifer Jäger

Nach einer eindrucksvollen Buchmesse wird es heute mal wieder Zeit für eine Buchvorstellung. Dieses Mal kommt meine liebe Kollegin Jennifer Jäger zu Wort. Jennifer Jäger ist mir vor allem dadurch aufgefallen, weil sie sehr aktiv im Internet unterwegs ist und dabei immer wieder Leute zusammen führt, wie z.B. mit den gemeinsamen Schreibnächten oder auch dem Schreibnachtmagazin. Ihr Buch stellt sie an dieser Stelle selber vor:

Meine erste Buchmesse

Bild
Leipziger Buchmesse 2014

Am Wochenende ging es nach Leipzig zur Buchmesse. Auch wenn mein Debüt "Mächtiges Blut" noch nicht erschienen ist, war das ein Muss für mich in diesem Jahr.


Vampirmode

Bild
Als Kostümschneiderin halte ich natürlich auch immer nach Kleidern und Kostümen Ausschau, die ebenfalls zum Thema Vampir passen.

Und was schreibst Du so - Laya Talis

Es wird mal wieder Zeit für eine Buchvorstellung! Auch dieses Mal kommt die Autorin selbst zu Wort: Laya Talis

Das Exposé - so hab ich es gemacht

Heute befasse ich mich mal ausführlicher mit dem Thema Exposé