Posts

Frohes Neues Jahr

Ein frohes, gesundes, fröhliches und erfolgreiches neues Jahr wünsche ich euch und bedanke mich gleichzeitig für eure Unterstützung, eure lieben Nachrichten und Rezensionen, euren Zuspruch, eure Treue und Hilfe und dass ihr meine Bücher lest und anderen so unermüdlich davon berichtet! 

**DANKE**
Momentan habe ich noch Urlaub und sitze am Plot des 6. und 7. "Die Seelenspringerin"-Abenteuers. Dieses Mal will ich beide hintereinander plotten und das soweit ausarbeiten, dass ich zügig mit dem Schreiben vorankomme. Noch übe ich das Plotten, aber es hilft, den Überblick zu behalten und vor allem sehe ich schon vorher, was ich alles recherchieren muss oder will - und tue das dann auch, sodass es mich beim Schreiben nicht aufhält.

Dann habe ich mir eine alte Geschichte vorgenommen, die bereits 226 Seiten lang, aber nicht fertiggestellt ist. Mal sehen, was ich daraus mache. Denn in 2019 soll es auf jeden Fall ruhiger werden als 2018. Jede Veröffentlichung ist mit viel Arbeit und Stress …

Winter-Weihnachts-Büchertipps

Bild
Jetzt, da es wieder kalt und grau draußen ist, bricht die Zeit an, in der wir alle am liebsten den ganzen Tag drinnen sitzen würden, auf unserem Lieblings-Kuschelplatz mit einem heißen Tee und einem guten Buch. 
Um euch so richtig in Weihnachts- und Winterstimmung zu bringen, habe ich hier ein paar passende Buchtipps von lieben KollegInnen für euch:



Winterzauber, eine Anthologie aus dem Zeilengold Verlag
Sie enthält 12 zauberhafte Geschichte, die euch ihr persönliches Winterwunder enthüllen. Eine davon ist von Kollegin Lilith Korn, die bereits in unsere mit dem Deutschen Phantastik Preis 2018 prämierten Anthologie "The U-Files. Die Einhorn Akten" mit einer Geschichte vertreten war. Ihre Geschichte heißt "Schnee von gestern" und allzu viel wollte sie vorweg nicht verraten, aber ein bisschen was habe ich doch erfahren: "Es geht um ein Pärchen, Marlene und Edna Yepa, was "Schneemädchen" bedeutet. Die beiden streiten sich - mit fatalen Folgen."
Von der …

Neuerscheinung "Die Seelenspringerin - Familienbande"

Bild
Endlich ist nun auch das E-Book zu "Die Seelenspringerin - Familienbande" erhältlich. Ich freu mich nach den ganzen Rückschlägen mit dem Print und den anschließenden technischen Problemen beim großen A so wahnsinnig, dass es endlich geklappt hat.

Dieses Mal wird es so persönlich wie noch nie, denn wie der Name schon sagt, geht es um FAMILIE. Ihr erfahrt also mehr über Tess' Hintergründe, was Menschen bereit sind, für ihre Familie zu tun, und ihr lernt neue Wesen kennen, die dieses Mal in ganz unterschiedlichen Elementen zu Hause sind: Feuer und Wasser ...
»Zum ersten Mal war da jemand, der ihre Zerrissenheit verstehen konnte und der in ihrer Welt lebte. Einer Welt, in der sie bisher allein gewesen war.«Bei einem Seelensprung erlebt Tess den Tod eines jungen Mannes. Als sie und Polizist Jim dessen Eltern damit konfrontieren, streiten die ab, etwas von der Andersartigkeit ihres Jungen zu wissen. Tess fühlt sich an ihre Eltern erinnert, die ebenfalls mit ihrer ungewöhnlichen …

Erste Rückmeldungen zu "DIe Seelenspringerin - Familienbande"

Bild
In "Die Seelenspringerin - Familienbande" wird es so persönlich wie noch nie. Romantic Bookfan hat das Abenteuer bereits gelesen und schreibt: "Neben diesem Fall wird es auch sehr persönlich, denn Tess beschäftigt sich mit der Herkunft ihrer Gabe. Woher kommt sie und woher hat sie sie? Tatsächlich scheint sie in dieser Frage einen Schritt weiter zu kommen, denn sie erhält unerwarteten Besuch und damit eine neue Spur. Das hat mir gut gefallen, denn ich “kenne” Tess nun schon seit drei Bänden und finde es toll, dass es nun persönlicher wird." Ihr dürft also gespannt sein. Hier geht es zur ganzen Rückmeldung: https://romanticbookfan.de/…/die-seelenspringerin-familien…/
Eine weitere Rückmeldung kommt von einer meiner kritischen Vorab-Leserinnen: "Aber wenn man dann mal über die geballte Ladung an Spannung hinweg sieht und das Wesentliche betrachtet, um das es in dem Teil geht - nämlich die Familienbande - dann war das für mich der bisher emotionalste Teil.
Man bekommt …

Welches Monster bist Du?

Bild
Die große Mitmach-Aktion rund um die Welt meiner Seelenspringerin zum Lachen und Spaß haben.
Einige von euch haben es ja schon mitbekommen, euch anderen will ich es aber nicht vorenthalten. Ab 20.11. sind bei "Welches Monster bist Du?" die Monster los! Nicht nur hier bei mir, sondern überall. Und Du kannst dabei sein!
Schlüpfe für einen Moment in die Rolle Deines Monsters, erzähle oder zeige Deine lustigen Erlebnisse (Achtung: Lachkrampf-Alarm) und sichere Dir die Chance auf den Monster-Hauptgewinn bestehend aus **1 signierten Taschenbuch der Seelenspringerin-Reihe nach Wahl plus diverse Goodies und einer Überraschung **
Fordere jetzt noch schnell Dein persönliches Monster an und sei dabei! Einfach eine E-Mail an mich schicken oder einen Kommentar hinterlassen. Noch bis einschließlich 6.12.2018 kannst Du dabei sein!


Hier kannst Du auf Spurensuche gehen der vielfältigen Monster und ihrer lustigen Abenteuer (externe Links):

Doppelhertz und Wortklecks

Elchis World

Nihal Aylis auf Faceb…

Erste Einblicke in "Die Seelenspringerin - Familienbande"

Bild
Der Roman erscheint pünktlich zum Nikolaus und wird dieses Mal ungewohnt persönlich. Zwei neue Wesen tauchen auf und bringen alles ganz schön durcheinander, auch erfahrt ihr mehr über Tess´ Familie und ihre Gabe. Ich hör die ersten schon nach Octavian schreien, verrate aber natürlich nicht, ob es eine Versöhnung zwischen den beiden geben wird. Nur so viel: "... »Du siehst müde aus, Tess. Vielleicht solltest du ins Bett gehen und versuchen, ein wenig zu schlafen. Ich wollte ohnehin nur kurz Hallo sagen.«
Sie schüttelte den Kopf. »Es ist viel zu früh. Ich kann jetzt noch nicht schlafen.«
Seit sie sich so häufig mit den Monstern umgab, hatte sich ihr natürlicher Tagesrhythmus zwangsläufig nach hinten verlagert. Sie war zwar noch immer keine Nachtschwärmerin, allein schon, weil sie die hellen Tagesstunden so liebte, ging seitdem allerdings deutlich später ins Bett und schlief dafür länger. Das stellte auch beruflich kein Problem dar, weil sie selbstständig war und ihre Zeit frei eintei…

Leserstimmen zu MOONCHILD

Bild
Erste Rückmeldungen zu MOONCHILD zaubern mir gerade ein dickes Grinsen ins Gesicht und sorgen für Erleichterung. Denn wie bei jeder Veröffentlichung bange ich natürlich, ob die Geschichte gefällt, die Charaktere gut ausgeformt und die Handlung nachvollziehbar und vor allem spannend genug ist ... Aber offenbar: Alles richtig gemacht - puh ...
Die Autorin hat hier einen Vampirroman erschaffen in dem es nicht nur um Liebe geht sondern auch um Intrigen, Geheimnisse, Macht, Erpressung.
Die Nebencharaktere sind der Autorin wunderbar gelungen, auch sie lernt man kennen lieben und jeder spielt eine wichtige Rolle in der Story .
Das war mein erster Roman der Autorin, aber bestimmt nicht der letzte durch den flüssig, bildlichen Schreibstil, bei dem auch der Humor nicht zu kurz kommt, hab ich mich wunderbar unterhalten gefühlt. (Michas wundervolle Welt der Buecher)
Erzählt wird die Handlung abwechselnd aus der Sicht von Rosalie, Matteo und Edmund und die Autorin mischt wieder die typische Vampirstor…