Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2017 angezeigt.

Vampire und ihre Entstehung aus christlicher Sicht

Bild
Dieses Jahr Halloween widmen wir uns ganz meinen Lieblingskreaturen: den Vampiren! Wir wollen diese vielseitigen Kreaturen von allen Seiten beleuchten (sofern sie es zulassen).


Im Rahmen unserer Vampire und ihre Entwicklung in Buch und Film Aktion habe ich mich von meiner Vorliebe für Historie leiten lassen und ergründet, welche (christlich) religiösen Hintergründe die Entstehung des Vampirglaubens begünstigten.


Es gibt unzählige Geschichten und Legenden von Toten, die wieder auferstanden sind, oder in ihren Gräbern schmatzen und nicht verwesen. Für viele davon gibt es wissenschaftliche Erklärungen, dennoch bleibt die Frage, wie die damaligen Christen überhaupt auf die Idee gekommen sind, so etwas wie Vampire zu "erfinden".

Überarbeitungsfibel Teil 6: Vorgriffe - Der Tod der Spannung

Bild
In meiner neuen Blogreihe "Die Überarbeitungsfibel: Überarbeiten Schritt für Schritt erklärt" habe ich Dir in bisher 5 Schritten erzählt, worauf es beim Überarbeiten Deines fertigen Textes ankommt, welche Fehler Du wie finden und vermeiden kannst, und was ich immer wieder in Lektoraten finde.

Warum überarbeiten so wichtig ist und Du Dir die Mühe unbedingt machen solltest, erfährst Du hier: 4 Gründe für das gründliche Überarbeiten

Heute kommen wir zum Ende meiner kleinen Reihe: dem Vorgriff - und zum Gewinnspiel!
Gewinne eine exklusive Überarbeitung Deines Rohtextes. Dazu unten mehr.

Heute: Vorgriffe
Der Tod der Spannung

Buchtipp: "Königszorn" von Mandy Gleeson

Bild
Meinem heutigen Buchtipp widme ich der aktuellen Neuerscheinung aus dem Talawah Verlag: "Königszorn". Mandy Gleeson hat hier eine ganz wundervolle Welt geschaffen, die obwohl High Fantasy mal kein mittelalterliches Setting hat. Mit tollen Charakteren, die unterschiedlicher nicht sein können, und viel Fantasy. Ich hab der Debütantin mal auf den Zahn gefühlt:




Buchtitel „Königszorn – Das Hohelied der Magier 1“

Hüter-Tage

Bild
Um euch meinen neuen Roman "Das Erbe des Hüters" etwas näher vorzustellen, haben sich einige Blogger ein paar schöne Themen ausgedacht und präsentieren sie zu den Hüter-Tagen. Also, lasst euch entführen in eine Welt der Vampire, der erstaunlichen Neuerungen und eigenwilligen Charaktere!


Los geht es mit der Buchvorstellung mit kurzer Lesung bei Letannas Bücherblog
http://letannasblog.blogspot.de/ 17.10. - Im Autoreninterview könnt ihr mich bei The BookWonderland näher kennenlernen
http://the-bookwonderland.blogspot.de/ 18.10. - Die Charaktere erlebt ihr bei Book Treasures Between Wallabies and Palm Trees http://booktreasuresoz.blogspot.de/ 19.10. - Buchzitate & Moodboard hat Elchi's World of Books & Crafts ganz toll zusammengestellt
http://elchisworldofbooks.blogspot.de/ 20.10. - Und über die Erfindungen der letzten 150 Jahre und wie sich die Welt, die Gesellschaft und die Menschen verändert haben, berichtet Charleens Traumbibliothek
http://charleenstraumbibliothek.blogspo…

Überarbeitungsfibel Teil 5: Nicht alle Adjektive sind schlecht, aber

Bild
In meiner neuen Blogreihe "Die Überarbeitungsfibel: Überarbeiten Schritt für Schritt erklärt" erzähle ich, worauf es beim Überarbeiten Deines fertigen Textes ankommt, welche Fehler Du wie finden und vermeiden kannst, und was ich immer wieder in Lektoraten finde. 
Warum überarbeiten so wichtig ist und Du Dir die Mühe unbedingt machen solltest, erfährst Du hier: 4 Gründe für das gründliche Überarbeiten

Heute: Wertende Adjektive bzw. Adverbien
Nicht alle Adjektive sind schlecht, aber ...

Manche KollegInnen verteufeln alle Adjektive. Andere sind der Überzeugung, dass nur durch sie ihre Geschichte Gestalt annehmen kann. Beides ist meiner Meinung nach Unsinn.
Wenn wir eine Geschichte erzählen, brauchen wir Wörter wie groß, klein, hell, dunkel, dick, dünn, laut, leise, gespenstisch, gefährlich, heiß, anziehend usw. Alles Adjektive, mit denen wir unsere Beschreibungen ausschmücken können. Ausschmücken - nicht bewerten. Und genau darum geht es.

Tolle Rückmeldung zu "Die Seelenspringerin"!

Bild
Was für eine wundervolle Rückmeldung an diesem Montagmorgen zum aktuellen Band von "Die Seelenspringerin": "Im zweiten Band der Seelenspringerin werden erneut Krimi und Fantasy miteinander verschmolzen. Dabei bleibt die Handlung logisch und nachvollziehbar. Wie in jedem anderen Krimi auch kann der Leser über Täter und Motiv miträtseln und auch die Fantasyelemente kommen nicht zu kurz. Das Buch lebt besonders von seinen unterschiedlichen Charakteren, die detailliert ausgearbeitet sind und sich gegenseitig hervorragend ergänzen...Der Schreibstil von Sandra Florean ist, wie gewohnt, angenehm und flüssig lesbar. Dabei gelingt es der Autorin einen Mix aus eher locker-leichten lustigen Szenen, ernsthaften Momenten, Augenblicken voller Warmherzigkeit, spannungsgeladener Action und Abschnitten mit einer eher düstern Atmosphäre zu schaffen. Diese fügen sich zu einem gelungenem Gesamtbild zusammen und lassen beim Lesen keine Langeweile aufkommen...Eigentlich habe ich nur zwei Kri…

Schnipsel aus "Das Erbe des Hüters"

Bild
Habt ihr Lust auf einen kleinen Textschnipsel aus „Das Erbe des Hüters“, meinen neuen Roman? „Ich war niemand, der mit fremden Männern ins Bett ging – nur, um Sex zu haben. Eigentlich hatte ich noch nie großartig über die Stränge geschlagen.Andererseits …Was sprach dagegen, es jetzt zu tun? Vielleicht wurde es Zeit für eine neue Haley. Eine draufgängerische Haley, die sich nahm, wonach ihr der Sinn stand? …“
Darum geht es genau: "Als die junge Haley das Haus ihres verstorbenen Großvaters erbt, nimmt sie das Vermächtnis sofort begeistert an. Dabei ahnt sie nicht, dass sich ein dunkles Geheimnis um das in die Jahre gekommene Gemäuer rankt. Yven, ein uralter Vampir, erwacht durch ihr Erscheinen. Er bringt nicht nur Haleys Leben, sondern auch ihre Gefühle durcheinander, die durch die heiße Affäre mit dem charmanten Julian ohnehin Achterbahn fahren. Wenig später sieht sich Haley einer Bedrohung gegenüber, der sie nicht entkommen kann..."

Ob Haley jetzt wirklich über die Stränge schlä…

Vorsichtig bissig! Vampirromane unter die Lupe genommen

Bild
Vorsichtig bissig! ist die neue Aktion von Vampirroman-Kollegin Sandra Baumgärtner, bei der ich dabei sein darf.
"Vampire: attraktiv. blutgierig und nicht tot zu kriegen" unter dem Motto stellt Sandra Baumgärtner einige Vampirromane vor und "bewertet" sie in Form einer Tabelle, um euch die Auswahl leichter zu machen.

Blutig und frisch dabei sind: Elke Aybar, Hope Cavendish, Melissa David, Lara Greyston, Kristina Günak, Jeanine Krock, Markus Heitz, Heike Rissel, Benjamin Spang, Melanie Vogltanz und meine Wenigkeit.

Welchen meiner Romane Kollegin Baumgärtner näher unter die Lupe genommen hat, erfahrt ihr heute: Vorsicht bissig! Teil 5 (Sie verlassen diese Seite)


Unter dem Hashtag #MydailyVampire findet ihr noch mehr! Schaut doch mal rein und lasst euch inspirieren.

Foto: Sandra Baumgärtner mit Genehmigung der jeweiligen Autorinnen