Eine Rückmeldung zu "Familienbande", die mich tief bewegt hat

Diese Rückmeldung zu "Die Seelenspringerin - Familienbande" hat mich sehr tief bewegt und lässt mich noch jetzt mit Taschentuch vor der Nase dasitzen:
"Dieser ist, wie die anderen etwas besonders. Aber auch wieder auf eine neue individuelle Weise. Wir erkennen, wie der Name schon sagt, eine Seite an Tess, die so bisher nicht zu erleben war. Wir erleben sie anders mutig und anders ehrlich. Diese Thematik hat mich sehr berührt und tief bewegt. In diesem Teil geht es mehr um sie selbst, sie entdeckt, dass sie mehr als ihre Gabe ist (trotzdem kommt das übernatürliche nicht zu kurz). Auch die Liebe findet ihren Platz, auch bei Tess. Das Buch spendet Hoffnung, zündet Kerzen an, führt durch dunkle Keller und zeigt doch die Sterne am weiten Horizont! ...
Ich liebe jedes dieser Bücher und werde weiter ein treuer Leser bleiben und wenn ihr Geschichten liebt und wisst, wie es ist, sich selbst zu verlieren und sich selbst zu suchen, empfehle ich euch dieses Buch! Ihr findet ein bisschen von euch in jedem Buch, in diesem aber noch ein wenig mehr!
5 von 5 Sternen für ein weiteres Meisterwerk!"
Ich liebe jedes dieser Bücher und werde weiter ein treuer Leser bleiben und wenn ihr Geschichten liebt und wisst, wie es ist, sich selbst zu verlieren und sich selbst zu suchen, empfehle ich euch dieses Buch! Ihr findet ein bisschen von euch in jedem Buch, in diesem aber noch ein wenig mehr!5 von 5 Sternen für ein weiteres Meisterwerk!"
Vielen Dank an Magisches Buch Wunderland für diese unfassbar bewegenden Worte!

Das Buch gibt es in elektronischer Form hier: https://amzn.to/2PBBRxu (externer Partnerlink) und als Print überall, wo es Bücher gibt, oder auch direkt bei mir und dann auf Wunsch mit Widmung und passendem Lesezeichen.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

3 Dinge, die Du bei Bloggeranfragen berücksichtigen solltest

#IchhelfeKleinverlagen

Buchtipp: Mareike Allnoch "Den Sternen so nah"