Die Seelenspringerin im Metal Magazin

Gerade durch Zufall entdeckt: Meine Seelenspringerin wurde sogar auf einem Metal Online-Magazin bewertet und dann mit so tollen Worten:


"Die Seelenspringerin gehört tatsächlich unter die Top 20 der in diesem Jahr gelesenen Bücher. Die Grundidee ist super und großartig umgesetzt. Tess ist dabei ein unglaublich sympatischer Charakter, sodass ich sie sofort ins Herz geschlossen habe. Zugegeben, ihren Männergeschmack teile ich nicht ganz, aber wenn es nach meinem Geschmack ginge, wäre das Buch vermutlich recht langweilig geworden. Von Langeweile kann bei diesem Buch jedoch keine Rede sein, da ein Ereignis das nächste jagt, ohne dabei "too much" zu wirken. ..."

Die ganze Rückmeldung könnt ihr auf https://time-for-metal.eu/die-seelenspringerin-abgruende/ nachlesen (externer Link).

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schreiben, was ich mag, oder was der Masse gefällt?

Buchtipp: Stella Tack - Göttliches Blut

Mut zur Nische: "Das Geheimnis der Madame Yin" von Nathan Winters