expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Freitag, 25. Mai 2018

Die Seelenspringerin - Maskerade: jetzt erhältlich

Mein neuester Roman "Die Seelenspringerin - Maskerade" ist jetzt sowohl als E-Book als auch als Taschenbuch erhältlich. Ich freu mich riesig, dass es nach über einem Jahr endlich so weit ist, und habe einen kleinen Textschnipsel für euch, der euch hoffentlich ein bisschen neugierig machen kann:


»Soweit ich weiß, gab es hier mal ein Kuriositätenkabinett«, sagte Jim und lenkte die Aufmerksamkeit wieder auf sich. »Haben Sie das noch?«
Nikolai lachte. »Aber nein. Es war eine widerliche Sammlung. Sie wurde schon vor meiner Zeit entsorgt. Ich bin die einzige Kuriosität hier.«
Jim räusperte sich betreten und sah Tess fragend an. Sie hatte unauffällig die anderen Kellner beobachtet. Es waren ausnahmslos Menschen und keiner machte einen nervösen Eindruck. Sie glaubte nicht, dass sie hier weiterkamen, und nickte Jim zu.
»Vielen Dank, Mr Nikolai, für Ihre Zeit. Wenn Ihnen noch etwas einfällt, rufen Sie mich an.« Er gab dem Zentauren seine Karte.
»Das werde ich. Darf ich Sie auf einen Kaffee und ein Stück Torte einladen? Wir servieren ausschließlich selbst gemachtes Gebäck und Sie werden in der ganzen Stadt kein besseres finden, wenn ich mir diesen kleinen Anflug von Hochmut erlauben darf.«
»Nein, danke. Auch wenn es ein verlockendes Angebot ist.«
Sie drehten sich weg.
»Bitte verzeihen Sie meine Neugierde, Miss Billington«, hielt der Kellner Tess zurück. »Ich habe noch nie ein Wesen wie Sie gesehen. Was sind Sie?«
Tess schmunzelte. Es überraschte sie nicht, dass Nikolai sie als Andersartige erkannt hatte. Die meisten Monster hatten ein Gespür dafür, dass Tess kein normaler Mensch war. »Das weiß ich leider auch nicht. Ich habe eine besondere Fähigkeit und versuche, das Beste daraus zu machen. Mehr weiß ich nicht.«
»Ich verstehe. Es war schön, Ihre Bekanntschaft zu machen, Miss Billington.« Er hielt ihr eine Hand hin.
»Tess«, korrigierte sie mit einem Lächeln und griff danach.
Kaum hatte sie ihn berührt, sah sie eine andere Szenerie vor sich als die, in der sie sich tatsächlich befand ...

Weiterlesen könnt ihr für 3,99 Euro im E-Book, das es auf Amazon gibt: https://amzn.to/2khiwUZ (Amazon-Partnerlink)
oder im Taschenbuch, das ihr für 12,90 Euro direkt bei mir ordern könnt E-Mail.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Nachricht wird nach Überprüfung freigeschaltet.

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://sandraflorean-autorin.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)

Sie sind nicht verpflichtet, Ihren vollen Realname anzugeben, sondern können auch anonym einen Kommentar hinterlassen!