expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Mittwoch, 27. September 2017

Die Seelenspringerin kommt aus dem Lektorat

Neues aus dem Autorenalltag: Das dritte Abenteuer meiner Seelenspringerin ist gerade aus dem Lektorat gekommen! Ich habe noch nicht hineingesehen und bin deshalb mega gespannt, was die liebe Lektorin zu dem dritten Band sagt. Er ist ein bisschen mystischer und wie immer voller Irrwege und Überraschungen und wird den passenden Untertitel "Maskerade" tragen. Der Name wird hier Programm sein!


Ich glaube, einen Satz kann ich euch schon verraten, wenn ihr wollt?
 "Instinktiv wusste Tess, dass sie in diesem Strudel aus Halbwahrheiten und Intrigen ertrinken würde."
Ein Cover gibt es leider noch nicht, aber ich hoffe, euch das bald zeigen zu können.
Ihr kennt meine Seelenspringerin noch gar nicht? Darum ging es bisher:

Die Seelenspringerin, eine Mystery-Thriller-Reihe
Teil 1 "Abgründe":
"Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten"
Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird …


Teil 2 "Machtspiele". 
Beide erschienen im Drachenmond Verlag.

Überall, wo es Bücher gibt. Zum Beispiel hier: amazon (Amazon-Partnerlink)
oder im Shop des Drachenmond Verlags



Fotos: Drachenmond Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Nachricht wird nach Überprüfung freigeschaltet.

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://sandraflorean-autorin.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)

Sie sind nicht verpflichtet, Ihren vollen Realname anzugeben, sondern können auch anonym einen Kommentar hinterlassen!