Direkt zum Hauptbereich

Mut zur Nische - Bücher abseits des Mainstream

Seit Wochen tüfteln einige Blogger und ich bereits im Hintergrund, nun kann ich es endlich verkünden! Am 31.1.2017 starten wir unsere große Bloggeraktion



Bei dieser fortlaufenden Aktion wollen wir Bücher abseits des Mainstream, sogenannte Nischenbücher, näher unter die Lupe nehmen, sie durchleuchten und ins rechte Licht rücken - und natürlich Lust auf sie machen. 

Was sind Nischenbücher?

Nischenbücher sind Bücher, die
1. keinem konkreten Genre zugeordnet werden können, weil sie z. B. Elemente aus mehreren enthalten, aber keines davon überwiegt,
oder
2. einem Nischengenre angehören und deshalb nicht von jedem angepackt werden, wie z. B. Steampunk, Science Fiction etc., oder Themen behandeln, die nicht massentauglich sind
UND
3. von einem (kleinen) deutschen Verlag herausgebracht wurden, der nicht die Reichweite eines großen Publikumsverlags hat und deshalb z. B. auch nicht in den Buchhandlungen vertreten ist, oder selbst verlegt wurden (hier allerdings mit der Vorgabe, dass es "saubere" Arbeit ist).

Mut zur Nische soll Mut und Lust machen auf Bücher abseits der gewöhnlichen Hypes machen. Auf Bücher, die man in kaum einem Buchladen findet, die es aber dennoch wert sind, gelesen zu werden. Zusammen wollen wir für mehr Aufmerksamkeit sorgen und damit Autoren und Verlage aus Deutschland unterstützen und ein Zeichen setzen, damit sie sehen, auch "nicht Mainstream" Bücher sind wertvoll und haben eine Leserschaft.

Folgende Blogger sind neben mir bei der ersten Aktion dabei:
Saskia https://www.facebook.com/SassesReichderBuecher/?hc_location=ufi
Diana http://abendsternchen.blogspot.de/ 
Lea http://www.leaphelina.de/
Desiree http://eineleidenschaftfuerbuecher.blogspot.de/?m=1
Desiree http://romanticbookfan.blogspot.de/
Nadja http://bookwormdreamers.blogspot.de/
Teja http://gwynnys-lesezauber.blogspot.de/
Susi http://booklover0405.blogspot.de/
Sandra 
Melli http://bonniesbuch.wixsite.com/bonniesbuch
Jacqueline http://books-beauty-and-creativity.blogspot.de/?m=1
Sara http://tastenklecks.blogspot.de/
Stella http://vampirebiteff.wixsite.com/bitys-buecherwelt
Tina https://hellisbuecherland.blogspot.de/
und Stefanie Steger (als unsere Grafikdesignerin) http://www.werbeagentursteger.at/

Jeder von uns hat das Buch gekauft und gelesen oder wird es im Rahmen der Aktion lesen und berichtet auf ihre Weise darüber. Das kann in Form einer Buchvorstellung sein, einer Coveranalyse, einem kurzen Autoreninterview oder einem Fortschritt beim Lesen plus natürlich einer Rezension und und und. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Wir nutzen alle Portale, die uns zur Verfügung stehen: Blog, Google+, Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter usw.

In der Facebook-Gruppe "Mut zur Nische" werden wir unsere Beiträge außerdem sammeln und zur Diskussion stellen.

Du willst mitmachen?
Sehr gern! Wir freuen uns über jeden, der dabei ist. Das geht auf unterschiedliche Weise: 
a) wenn Du das Buch schon kennst: 
verwende unser Banner,
poste Deinen Beitrag mit dem Hashtag #MutzurNische und
verlinke die Seite, über die Du auf diese Aktion aufmerksam geworden bist.
b) Du willst aktiv mitwirken?
Dann sprich mich gern an. Wir haben auf Facebook eine Planungsgruppe, wo wir geeignete Bücher auswählen und Beiträge besprechen. Eine Abwicklung über Email ist aber auch kein Problem. 
c) Du bist Autor und willst uns Dein Buch vorschlagen?
Sehr gern, solange es die o. g. Kriterien erfüllt. Poste Dein Buch gern in die Kommentare oder komm in unsere Gruppe: "Mut zur Nische" auf Facebook.

Pünktlich am letzten Tag eines jeden Monats starten wir mit einem neuen Nischenbuch und sind gespannt, ob wir euch neugierig machen können. Aktion 1 startet am 31.01.2017 hier auf meinem Blog. Bleibt also dran!

Ansonsten freuen wir uns natürlich auf eure Meinung, darüber, wenn ihr unsere Beiträge liked und teilt - denn das kommt ja den Autoren zugute, und um die geht es uns. In diesem Sinne: habt Mut zur Nische.

Eure Sandra

Kommentare

  1. Hallo liebe Sandra,
    das klingt toll!
    Ich bin Autorin und würde gern gleich zwei Bücher vorschlagen, aus unterschiedlichen Gründen: 1. Mein Wikinger-Zeitreise-Groupie-Festival-Roman "Summer Symphony" ist beim Amrûn Verlag erschienen und will sich ungern in eine Schublade sperren lassen. Daher wäre er bei eurer Aktion glaub ich ziemlich gut aufgehoben.
    2. Und erst vor kurzem hat meine erste Antholgie als Herausgeberin das Licht der Welt erblickt, und die ist ganz sicher "Nische" und nicht für jeden... "Lückenfüller. Eine Tentakelporn-Anthologie" gibt's als E-Book bei allen üblichen Verdächtigen und als limitierte Hardcover-Ausgabe ebenfalls beim Amrûn Verlag. Die Storys sind ein wilder Mix aus Horror, Tentakelsex und Blödsinn, denn mein Hauptkriterium bei der Auswahl war das Augenzwinkern. Als Leser/in soll man sich eigentlich immer fragen: Meinen die das ernst? Was zum Kraken ist da los? Sind viele tolle Autor/innen dabei!
    Es würde mich sehr freuen, von euch zu hören!!!

    Liebe Grüße,
    Claudia Rapp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudia,

      vielen Dank für den Tipp. Den Amrun Verlag haben wir sogar schon in unserer öffentlichen Gruppe zu Besuch und sind gespannt auf das Verlagsprogramm. Ich werde Deine Bücher mal mit auf unsere interne Liste setzen.

      Viele Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Eine tolle Aktion! Auf die Bücher bin ich gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich auch ;) Ich hoffe ja, so auf ganz neuen Lesestoff zu stoßen und freu mich da schon drauf.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallo Sandra,
    das ist eine superschöne Idee! Ich bin durch Facebook aufmerksam geworden und würde gerne meine Neuauflage von "Der silberne Flügel" vorschlagen. Es kommt im E-Book-Label feelings heraus und es wird zwar Print on demand Bücher geben, aber in Buchhandlungen wird man diese wohl weniger finden. Es ist eine Romance mit Engel-Fantasy-Elementen. Falls Interesse besteht, worüber ich mich riesig freuen würde, hier wäre der Link zu meiner Buchseite: http://www.tanja-bern.de/bücher/der-silberne-flügel/
    Ganz liebe Grüße ❤️
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      vielen Dank für Deine Nachricht und Deinen Buchvorschlag! Der Klappentext klingt super und auch die Kulisse ist endlich mal was anderes ;) Ich werde ihn mal den anderen Bloggerinnen weitergeben und zur Abstimmung vorschlagen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Danke, das freut mich. Ich bin gespannt. :-D

      Löschen
  4. Hallo Sandra, das ist eine tolle Idee und könnte glatt was für das Werk der Meisterdetektive Sunnie & Polli sein. Auch wenn die Kater kein Nischenprodukt sein wollen, so sind sie doch äußerst schwer einzuordnen. Das liegt wohl an ihrer Natur.
    Hier sind die Herren zuhause: https://www.facebook.com/SunnieundPolli/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo sandra,
    ich bin über Sandy auf die Aktion aufmerksam geworden und würde gern in der nächsten Runde mit einsteigen!
    Toll, dass es so eine Runde zur Unterstützung von Nischenbüchern gibt.
    Gruß, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Daniela,

      sehr gern! Wir haben auf Facebook eine Gruppe, in der wir alles organisieren? Bist Du auf Facebook? Dann schreib mich da doch kurz an. Oder Sandy und ich informieren Dich direkt per Mail über den aktuellen Stand der Planung.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Hallo Sandra,
      ich hab Beitrittsanfragen gestellt.
      Grüße
      Daniela

      Löschen

Kommentar posten

Ihre Nachricht wird nach Überprüfung freigeschaltet.

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://sandraflorean-autorin.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)

Sie sind nicht verpflichtet, Ihren vollen Realname anzugeben, sondern können auch anonym einen Kommentar hinterlassen!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Autorentipp: Normseite einrichten

Über die mangelnde Sorgfalt bei Verlagseinsendungen hatte ich ja bereits im Rahmen meiner Autorentipps berichtet (hier geht's zum Artikel). Heute widme ich mich aus dem Anlass dem Einrichten der Normseite.


Was ist eine Normseite?
Frei nach Wikipedia: Die Normseite ist eine Hilfsgröße, damit im Vorwege der Gesamtumfang abgeschätzt werden kann. 
Wie ihr wisst, ist eine Buchseite nicht gleich einer DIN A 4 Seite. Um dennoch in etwa abschätzen zu können, wie viele Buchseiten das fertige Buch nachher hat, hat man sich die Normseite ausgedacht. 

Muss ich mich daran halten?
JA!

Auch wenn es "nur" um eine Ebook-Veröffentlichung geht?
JA!

Auch bei Anthologieausschreibungen und Schreibwettbewerben?
JA!

Generell gilt: die Vorgaben auf der Verlagsseite beachten - ohne Wenn und Aber!

Wie richte ich die Normseite ein?
Grundsätzlich gilt: (ca.) 30 Zeilen à 60 Anschläge.

Da es jedoch mühsam ist, alles durchzuzählen, kann man in den meisten Schreibprogrammen das Layout entsprechend einstellen. Wenn D…

Schreibtipp: Plotten leicht gemacht

Sobald man sich als Schreiberling näher mit dem Schreiben beschäftigt, stößt man unweigerlich auf den Begriff "Plotten". 
Was ist das eigentlich und wie mach ich das?



Den Fragen möchte ich bei meinen heutigen Schreibtipp "Plotten leicht gemacht" auf den Grund gehen.

Der Plot ist eine erste Zusammenfassung Deiner Geschichte mit allen Höhe- und Tiefpunkten. Manche gehen da ganz detailliert Kapitel für Kapitel vor, arbeiten vorgestellte Charaktere aus und pflegen viel Hintergrundwissen ein. Andere skizzieren stichpunktartig die größten Ereignisse und Highlights. Manche halten sich beim Schreiben strikt daran, andere brauchen ihren Freiraum.
Vorteil ist unbestritten, dass man schon vor dem eigentlichen Schreiben Logikfehler und lose Enden erkennen und ausmerzen kann. Nachteil ist vermutlich die Ungeduld, denn Plotten kostet Zeit. 
Kai Meyer erzählte auf einer Lesung mal, dass er bis zu drei Monate plottet, ehe er anfängt, die Geschichte zu schreiben. Viele Jungautoren bring…

Autorentipp: Wie schreibe ich eine Vita?

Als Herausgeberin der Einhornanthologie bin ich über viele kreative Lebensläufe gestoßen und widme mich deshalb heute dem Thema Vita und wie man sie schreibt. Auch die Vita ist Bestandteil einer Bewerbung bei einem Verlag und sollte sorgfältig und in der richtigen Form verfasst werden. (Zur gebotenen Sorgfalt habe ich bereits einen Artikel geschrieben (siehe hier)). Nun geht es weiter mit:

Wie schreibe ich eine Vita?


Vorweg unterscheiden wir zwischen "normaler" Vita und Kurzvita. Die längere Form bietet sich für die Bewerbung bei einem Verlag an, falls nicht ausdrücklich anders gefordert (hier bitte IMMER den Ausschreibungstext des Verlags genau lesen und beachten!).

Eine Kurzvita kommt zum Beispiel auch ins fertige Buch hinein oder wird ggf. auf der Verlagsseite veröffentlicht, sobald ein Vertrag zustande gekommen ist. Oder sie wird explizit angefordert, entweder vom Verlag, der Presse oder dem Veranstalter, bei dem man eine Lesung halten möchte. Es ist also wichtig, beide For…