Schattenrot - Ein Buch zum Diskutieren

Eine neue Rezension zu "Schattenrot" ist eingetroffen. " jedes gute Buch braucht einen Raum zum Diskutieren", schreibt Jenny von Seductive Books. Interessant ... Und meine Heldinnen sind keine Vorbilder. Hm, da muss ich Jenny zustimmen. Denn als solche waren sie nicht gedacht. Aber lest, was sie sonst noch zu "Schattenrot" zu diskutieren, äh, zu sagen hat:


"Die Geschichte ist spannend, erotisch und eckt sicher an allen Enden und Kanten an. Wenn man eine klassische Liebesgeschichte sucht, dann sucht man in diesem Roman lange, denn auch hier ist nichts wirklich klassisch.  Die Heldinnen sind keine atemberaubenden Schönheiten, die immer alles richtigmachen, also kein typischer Stereotyp. Sondern sie haben Fehler, begehen Fehler und sind sicherlich nicht jedermanns Vorbild. ...
Trotz der sehr interessanten Charaktere, kommt die Geschichte nicht zu kurz und hat einen angenehmen Fantasyanteil. Mit Werwölfen, Vampire und Mutanten als Charaktere ist die Geschichte auch nicht zu überladen.
Ich denke, dass Sandra Florean mit ihrer Geschichte auf unterschiedliche Meinungen treffen wird, aber hey jedes gute Buch braucht einen Raum zum Diskutieren."



Eine tolle Rückmeldung für jemanden, der es darauf angelegt hat, anzuecken. Ganz herzlichen Dank, liebe Jenny!

Die ganze Rezi und noch viele tolle andere gibt es hier: http://seductivebooks.blogspot.de/2016/04/rezension-schattenrot-sandra-florean_30.html

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Buchtipp: Stella Tack - Göttliches Blut

Buchtipp: Die Götter von Asgard von Liza Grimm

Buchtipp: Cornelia Kiener - Das Schicksal der Jägerin