Rezension zu "Mächtiges Blut"

Mein erstes Buchbaby "Mächtiges Blut" ist nun schon zwei Jahre alt und immer noch in aller Munde bzw. Hände. Wieder ist eine tolle Rezension eingetrudelt von Jäi, die eigentlich etwas ganz anderes erwartet hatte: 
"Vorneweg muss ich sagen, dass ich am Anfang nicht wusste, dass es sich um eine Liebesgeschichte handelt.  ... Kommen wir aber zum Eigentlichen - ich bin begeistert :) ...Die Liebesgeschichte ist nicht zu schnulzig, und der Erotikteil ist für meine Verhältnisse anschaulich aber nicht zu übertrieben. Alles in allem eine prickelnde gut gelungene Komposition aus Fantasy, Spannung, dem echten Leben, Liebe und Erotik. Ich für meinen Teil habe mich wunderbar unterhalten gefühlt und freue mich auf den 2. Teil. ... Ja ich bin ein offizieller Dorian und Louisa Fan geworden <3"
So fängt der Tag doch gut an. Dankeschön für diese tolle Rückmeldung. Die ganze Rezension könnt ihr hier lesen: Tii und Jäis kleine Bücherwelt


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schreiben, was ich mag, oder was der Masse gefällt?

Buchtipp: Stella Tack - Göttliches Blut

Mut zur Nische: "Das Geheimnis der Madame Yin" von Nathan Winters