Freitag, 15. April 2016

Kleiner Textschnipsel aus "Schattenrot"

Kleiner Textschnipsel zum Wochenende gefällig?
Seraphina aus "Schattenrot" erlaubt uns einen kleinen Einblick in ihr Leben als Seherin:

"Was hatte sie selbst erlebt in diesem so unendlich lang erscheinenden Zeitraum? Visionen über Visionen, eine Suche nach der anderen. Leid, so viel Leid. Frischmutierte, die die Verwandlung nicht überstanden hatten, oder die danach mit ihren körperlichen Veränderungen nicht klar klar kamen. Die verstoßen worden waren von ihren Freunden, ihrer Familie. Es gab viele unter ihnen, die verrückt geworden waren und zu einer Gefahr für sich und die gesamte Mutantenwelt wurden. So viele hatte sie sterben und vergehen sehen. Jeder einzelne Tod hatte sich für sie angefühlt wie ihr eigener. Es war ihre Aufgabe, die Frischmutierten zu finden und ihnen eine Stütze zu sein. Es gelang ihr nicht immer. All die guten Seelen, denen sie nicht hatte helfen können, lasteten auf ihr. ..."


In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die Nachricht. Sie wird nach Überprüfung freigeschaltet.