Montag, 26. Oktober 2015

Rezension "Bluterben - Nachtahn 2" #Vampirroman

Klammheimlich ist eine neue Rezension zu meinem Vampirroman "Bluterben - Nachtahn 2" aufgetaucht, die ich Dir super gern zeigen möchte:

Steffi von Somayas Buchwelt schreibt:
"Am Anfang der Geschichte habe ich schnell gemerkt, was ich an Dorian schon in Band 1 sehr gerne mochte und beim Lesen nun schon fast das Gefühl hatte ihn vermisst zu haben: Sein Sarkasmus mit deutlichem Hang zur Arroganz. Besonders in den ersten Kapitel brachte er mich mit den Differenzen zwischen Gesagten und Gedachten oft zum Schmunzeln. Obwohl er oft so handelt, dass man es moralisch als falsch abtun müsste, schaffte die Autorin es immer wieder, mir begreiflich zu machen, warum er es eben so handhabt und warum es auch (in seinen Augen) in Ordnung ist. Aber Sandra Florean schaffte es sogar, mir Antagonisten zeitweilig mehr oder weniger sympathisch zu machen, daher sollte mich das nicht wundern.

Wenn ich Bluterben auch als etwas schwächer empfunden habe als Mächtiges Blut, bleibt die Reihe eine ganz klare Leseempfehlung. Nach der Begeisterung, die Band 1 bei mir ausgelöst hat, wäre es auch schwer gewesen, das Ganze hier noch einmal zu toppen.

Die Angst vor einer Enttäuschung, die vielleicht unbewusst der Grund war, weshalb ich so lange bis zu Teil 2 gewartet habe, bleibt glücklicherweise unbegründet."

Interessant, denn bisher hatte ich auf Grund der anderen Rezensionen immer den Eindruck, Band 2 käme besser an als Band 1 "Mächtiges Blut". Kennst Du meine Reihe schon? Welcher Teil hat Dir denn besser gefallen?


Die ganze Rezi kannst Du übrigens hier nachlesen: Somayas Bücherwelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die Nachricht. Sie wird nach Überprüfung freigeschaltet.