Montag, 13. April 2015

Benefiz-Lesung in Kiel mit Marco Ansing

Untod und Maschinenöl
Unter dem Motto veranstalten Marco Ansing und ich eine Benefiz-Lesung zu Gunsten des Adiposa e.V.

Geheimnisvoll, gefährlich und verrucht.
Im Kieler Begegnungs- & Freizeitzentrum Adiposa, Preetzer Straße 300, stehen Vampire am Samstag, 18. April, um 20 Uhr unter Dampf:
Die Autoren Sandra Florean und Marco Ansing beweisen in ihrer Benefiz-Lesereise, dass blutsaugende Untote ein Herz haben und dampfende Maschinen Teil spannender Abenteuer sind.
Eintritt und Spenden gehen dabei dem Verein Adiposa zu Gute, der sich um adipöse Menschen kümmert.
Einlass ist bereits um 19.30 Uhr,
der Eintritt beträgt 2 Euro, um Spenden wird gebeten.


Der Verein Adiposa e.V. hat vor wenigen Tagen sein dreijähriges Jubiläum gefeiert.
Er ist entstanden aus der Adipositas SHG Kiel weil der immer größer werdende Ansturm an Hilfesuchenden nicht länger im Rahmen einer Selbsthilfegruppe zu bewältigen war. Aufgabe des Vereins ist es als Landesverband für Adipositas-Selbsthilfe die Gründung weiterer Selbsthilfegruppen in Schleswig-Holstein zu fördern und unterstützen und über die chronische Krankheit Adipositas zu informieren und die Betroffenen aus der sozialen Isolation zu holen und zu einer aktiven Teilnahme am Leben zu führen.
Dazu betreibt der Verein ein Begegnungszentrum auf rein ehrenamtlicher Basis in dem sich jeder Betroffene, Angehörige oder Interessierte Dienstags bis Freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr informieren kann. Dort gibt es auch eine XXL-Kleiderbörse in der es zu kleinen Preisen große Mode gibt!
Durch die komplett ehrenamtliche Organisation ist der Verein maßgeblich auf Spenden angewiesen.



Kommt vorbei und helft mit, dem Verein ein wenig unter die Arme zu greifen. Nähere Infos gibt es auch hier:

https://www.facebook.com/events/1613458235566870/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die Nachricht. Sie wird nach Überprüfung freigeschaltet.