Dienstag, 11. Juni 2013

Trocken zwischen Nord- und Ostsee

Normalerweise sind wir "hier oben" im hohen Norden, fast schon Dänemark, schlechter dran als der Rest Deutschlands. Vor allem, was das Wetter betrifft. Doch während wir hier unseren kurzen und zeitlich nicht ganz passenden Sommer genießen, gehen andere Teile Deutschlands baden - im wahrsten und schlimmsten Sinne des Wortes. 

Ich habe die Berichte ein wenig in den Nachrichten verfolgt und muss sagen, dass mich der Wille der Menschen, zu helfen und mitanzupacken, tief berührt hat. In der heutigen Ellbogengesellschaft, wo Mobbing bereits in der Grundschule ein Thema ist, hat mich wirklich überrascht, wie tatkräftig freiwillige Helfer Tag und Nacht Deiche erhöht oder verstärkt haben - und nicht nur, um ihr eigenes Hab und Gut zu retten - sondern als Dienst an der Gemeinschaft, ihren Nachbarn, der Stadt, dem Dorf, in dem sie leben. 

Es wäre doch schön, wenn das immer so wäre. Wenn Deutschland immer ein solidarisches Land sein könnte, nicht wahr? Also: weiter so, Deutschland - aber nicht nur in Katastrophensituationen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die Nachricht. Sie wird nach Überprüfung freigeschaltet.