Mittwoch, 27. März 2013

Und ... cut!


Endlich habe ich die Kampfszene schreiben können, die mir bereits seit zwei Tagen im Kopf herumschwirrte, wofür mir bisher aber einfach die Zeit fehlte!
Stück für Stück, Szene für Szene, Seite für Seite wächst mein neues Projekt und reißt mich immer mehr in seinen Bann. Ich hatte ja schon berichtet, dass es mir bei meinem vorherigen Manuskript (Manuskript 1) eher schwer fiel, mit den Protagonisten warm zu werden und mich in die Geschichte hinein zu finden. 
Das ist dieses Mal wirklich anders.

Und fasst genieße ich es, dass ich durch meinen chronischen Zeitmangel nur langsam voran komme. Habe ich so doch einfach länger was von meinen Charakteren und kann mich dadurch noch länger in ihrer düsteren und abenteuerreichen Vampirwelt bewegen.

Und so werde ich auch jetzt wieder abtauchen in den Untergrund und wünsche euch allen eine schöne Nacht!

Eure Sandra


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die Nachricht. Sie wird nach Überprüfung freigeschaltet.